Conscious Caucasus

 

Naturschutz und Tourismus in Europas letzer Wildnis: Der Kaukasus gilt als die letzte Wildnis Europas und zählt zu den artenreichsten Regionen der Erde. Tiefe Schluchten und dichte Regenwälder sind das Zuhause von vielen bedrohten Arten. Eine von ihnen ist der Kaukasus-Leopard, Europas letzte Großkatze. Das Gebirge zwischen Europa und Asien ist gleichzeitig Lebensraum für Menschen, die seine Ressourcen zum Überleben brauchen. Damit natürliche Ressourcen nicht durch Rodung oder Wilderei ausgebeutet werden, müssen alternative Einkommensquellen geschaffen werden, zum Beispiel durch Ökotourismus. Durch ihn wird Naturschutz für die lokale Bevölkerung wirtschaftlich lohnenswert.

Der WWF ist seit über zwanzig Jahren im Kaukasus aktiv und half bei der Gründung vieler Nationalparks. Heute setzt er sich dafür ein, diese Gebiete für Touristen zugänglich zu machen. VAUDE engagiert sich als Europas nachhaltigste Marke 2015 und Partner des WWF für den Erhalt von Biodiversität. Das Filmprojekt soll den Kaukasus als Outdoor-Paradies für Naturliebhaber vorstellen und dabei auf authentische Weise die Kernbotschaften und das Nachhaltigkeitsengagement von VAUDE transportieren. Höchste Zeit also, ein neues Bewusstsein für die Natur zu entwickeln. Wir sind bewusst im Kaukasus.

 
 

weitere referenzen